Schulsozialarbeit

Die Schwerpunkte der Schulsozialarbeit liegen sowohl in der Begleitung und Beratung von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen als auch bei der Mitgestaltung von themenzentrierten Unterrichtsprojekten, der Konfliktlotsenausbildung und schulischen Veranstaltungen.
Es gibt in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Kooperationspartnern im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe  unterstützende Hilfsangebote. Die aktive Unterstützung und das Mitgestalten des Schulalltags der Kinder ist ein weiterer wichtiger Aspekt in ihrer sozialpädagogischen Arbeit.

 

 

 

Konfliktlotsen

Jedes Jahr werden an unserer Schule interessierte und geeignete Schüler aus den dritten und 4. Klassen zu Konfliktlotsen (Mediatoren) ausgebildet. Während dieser sechsmonatigen Ausbildung lernen sie die notwendigen Gesprächsregeln und die verschiedenen Stufen der Streitschlichtung kennen.

Nachdem die Schüler die Ausbildung erfolgreich beendet haben, begleiten sie die jetzigen Konfliktlotsen und übernehmen nach einer kurzen Einarbeitungsphase ihre Aufgaben im Konfliktlotsenteam.

Die Mediatoren und die Streitparteien suchen nach einer gemeinsamen Lösung. Das Ergebnis wird in einem Vertrag festgehalten und bei einem Nachtreffen wird reflektiert, ob die Lösung erfolgreich umgesetzt wurde. Die Konfliktlotsen werden an unserer Schule regelmäßig betreut und beraten.