Zirkusprojekt

Alle vier Jahre findet an unserer Schule  eine Projektwoche zum Thema „Zirkus“ statt. Unterstützung bekamen wir bisher vom  Zirkus Zaretti, der sein Zelt bei uns auf dem Schulgelände am Marktplatz aufstellte. Viele Schüler und Schülerinnen mit ihren Eltern kamen am Samstag, um beim Aufbau zu helfen.

Während der Projektwoche beschäftigten sich alle Klassen von der 2. – 5.Std. mit dem Thema Zirkus. Es wurden Zirkusmappen erstellt, Filme gedreht und gesehen, Plakate entworfen, Zirkusbücher gelesen, gerechnet, gemalt, gebastelt u.v.m.
Jede Klasse übte an einem Vormittag gemeinsam mit anderen Klassen unter Anleitung der Familie Maatz vom Zirkus Zaretti Kunststücke ein, die am selben Abend um 18 Uhr in einer Vorstellung gezeigt wurden. Zum Schminken, Kostümieren und Vorbereiten trafen sich die Kinder jeweils 1 Std. vor Vorstellungsbeginn. Mit Hilfe der Eltern verwandelten sich die Kinder in kleine Clowns, Akrobaten, Ziegenführer, Gewichtheber, Reiterinnen und Jongleure. Der Auftritt in der Manege war für alle ein ganz besonderes Erlebnis. Eltern und Lehrkräfte waren gleichermaßen beeindruckt von den tollen Vorführungen. Am Vormittag geprobt und abends aufgeführt , das war nur möglich, weil alle Familienmitglieder der Zirkusfamilie sehr professionell, aber stets liebevoll und ermutigend die Kinder trainierten. Das Abschiednehmen am Freitag nach der letzten Vorstellung fiel schwer. Viele Helfer blieben noch, um beim Abbau des Zeltes dabei zu sein.