Betreute Grundschule

Liebe Erziehungsberechtigte,

 

Sie interessieren sich für eine Betreuung Ihres Kindes außerhalb der Unterrichtszeiten an der Matthias-Claudius-Schule.

Es ist geplant, die Betreute Grundschulzeit bei der Teilnahme von mindestens 15 Kindern pro Gruppe auch im Schuljahr 2017/2018 anzubieten.

Dafür sind von Ihnen als Erziehungsberechtigte folgende Punkte zu beachten:

  • Die Stadt Reinfeld (Holstein) hat seit dem 01.01.2015 die Trägerschaft für die Betreuten

Grundschulzeiten als Kurs der Offenen Ganztagsschule übernommen.

 

  • Die Stadt Reinfeld (Holstein) bietet durch Betreuungskräfte in Klassenräumen eine Aufsicht, aber kein pädagogisches Konzept an.

Die Betreuung ist auch im kommenden Schuljahr in der Zeit von 7.00 Uhr - 8.45 Uhr und 12.30 Uhr - 14.30 Uhr mit oder ohne Ferienbetreuungbzw. bis 16.00 Uhr mit Ferienbetreuung geplant. Eine Betreuung bis 16.00 Uhr ohne Ferienbetreuung wird nicht angeboten.

 

Die Ferienbetreuung findet in folgendem Betriebsumfang statt:

Herbstferien 2017: vollständig

Weihnachtsferien 2017/2018: ab 1. Werktag im Januar

Osterferien 2018: vollständig

Sommerferien 2018: die ersten zwei Wochen

 

  • Es besteht die Möglichkeit ein kostenpflichtiges Mittagessen in der Mensa der Matthias-Claudius-Schule einzunehmen. Dieses wird von einem externen Caterer angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie hierzu durch die Matthias-Claudius-Schule.

 

  • Aufgrund der großen Beliebtheit der Betreuten Grundschule werden im Schuljahr 2017/2018 die bestehenden Betreuungsgruppen fortgeführt. Je nach Betreuungsumfang werden folgende Elternbeiträge, derzeit monatlich 70,00 € für die Gruppe bis 14.30 Uhr ohne Ferienbetreuung 90,00 € für die Gruppe bis 14.30 Uhr mit Ferienbetreuung und 155,00 € für die Gruppe bis 16.00 Uhr mit Ferienbetreuung erhoben.

 

Die Beiträge werden für 10 Monate ohne Ferienbetreuung bzw. 11 Monate mit Ferienbetreuung nach der Satzung der Offenen Ganztagsschule erhoben.

Für jedes weitere von denselben Erziehungsberechtigten zur Betreuung angemeldete Kind ermäßigen sich die Gebühren monatlich um die Hälfte. Darüber hinaus besteht keine Möglichkeit zu weiteren Ermäßigungen.

  • Für zeitlich geringere Betreuungswünsche kann kein Preisnachlass gewährt werden.

  • Der Betrag ist am 1. Werktag eines Monats im Voraus fällig und wird per erteilter Einzugsermächtigung von der Finanzbuchhaltung der Stadt Reinfeld (Holstein) von Ihrem Bankkonto abgerufen. Die Einzugsermächtigung ist zwingend notwendig und Bestandteil des Vertrages. (Sie finden diese im Anhang des Anmeldeformulars). Bei Zahlungsverzug für zwei aufeinanderfolgende Monate kann das Kind von der Betreuungsmaßnahme ausgeschlossen werden.

 

  • Die Anmeldung zur Betreuung in den Gruppen erfolgt für die Zeit vom 04.09.2017 (bei Neuschülern ab dem Tag der Einschulung) bis einschl. dem 06.07.2018 bzw. bei Ferienbetreuung bis einschl. dem 20.07.2018.

 

  • Sofern vom Schulträger ein schriftlicher Bescheid über die Zusage des Betreuungsplatzes versandt wurde, ist die Anmeldung verbindlich und kann durch Sie während des laufenden Schuljahres 2017/2018 nicht mehr gekündigt werden. Eine Kündigung während des laufenden Schuljahres ist nur bei Vorliegen wichtiger Gründe, wie z.B. umzugsbedingter Schulwechsel, möglich. Auch ein Wechsel innerhalb der Betreuungszeiten ist innerhalb des Schuljahres nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Zuordnung des Kindes zu einer von Ihnen bestimmten Gruppe. Die Gruppeneinteilung erfolgt durch den Schulträger aufgrund von sachgerechten Erwägungen.

  • Sofern mehr Anmeldungen als zur Verfügung stehende Plätze vorliegen, erfolgt die Vergabe der Plätze nach sozialen Gesichtspunkten. Die Entscheidung trifft der Schulträger. Eine soziale Dringlichkeit muss von Ihnen nachgewiesen werden.

  • Die Schulkinder nehmen während der Betreuungszeiten die gleichen Rücksichten auf den laufenden Schulbetrieb wie während der Unterrichtszeiten und halten sich an die Haus- bzw. Schulordnung sowie an die Weisungen der Betreuungspersonen.

 

Diesem Schreiben liegen das Anmeldeformualr und die Einzugsermächtigung für die Betreuung bei. Reichen Sie bitte das ausgefüllte Formular bis spätestens zum 28. Februar 2017 zurück, sofern Sie das Betreuungsangebot für Ihr Kind annehmen möchten.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldung und ggf. Aufnahme Ihres Kindes von der

zeitlichen Reihenfolge der Antragseingänge abhängig sein kann.

 Für evtl. Fragen steht Ihnen Frau Brockmann unter der Rufnummer 04533/ 2001-35 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Stadt Reinfeld (Holstein)
Der Bürgermeister

Fachbereich 3 Organisation und Bildung
Team 3.2.2 Bildung
Paul-von-Schoenaich-Straße 7
23858 Reinfeld (Holstein)


Anmeldungen und Informationen im Download Bereich